Veröffentlicht in Timeline, Wanderungen

17.07.2020 Altstadt

Der Eisenhandel tat der Stadt damals recht gut. Dabei standen die Radmeister wirtschaftlich ganz oben in der Gesellschaft. Sie beeindruckten die Leute mit ihren prunkvollen Häusern. Besonders dekorative Ideen aus Italien waren da durchaus mitdabei. Die Renaissance in der alten Bergstadt kehrte ein. Beschriftete Häuser im Rahmen vom Altstadtrundgang erinnern noch heute an diese prunkvolle Zeit. Es werden auch Führungen angeboten. (Z.B.: Mit Nachtwächter) Ein rundherum schöner und historischer Ortskern.